Wenn Jahre zu gleiten beginnen,

sollte der Abend zum Geschenk werden

 

...zuhause wohnen

tagsüber bei uns zu Gast...

 

SENIORENZENTRUM AM WANNBERG

Tagesstätte für Demenzkranke und pflegebedürftige Senioren in Hirzenhain

Unser Seniorenzentrum "Am Wannberg" ist eine staatlich anerkannte Tagesstätte für Demenzkranke sowie pflegebedürftige Senioren. Wir verfügen über anerkannte Pflegesätze aller Pflegekassen.

 

Der Wannberg, eine Idee und was dahinter steht

 

 

Vielleicht als kleine Anekdote zur Einleitung gedacht, sollte die Mitbegründerin und Ideengeberin des Wannberg erwähnt werden.

 

Sie stammt gebürtig aus dem Finnischen Norden. Nun gelten seit jeher die skandinavischen Länder gemein hin als Vorreiter für sozialpolitische Ideen.

 

Extreme Lebensbedingen wie z.B. lange, sehr kalte und dunkle Polarwinter fördern seit jeher den solidarischen Grundgedanken.

 

 

Über Generationen wurzelt daher die Einsicht, dass nur das "Zusammen" eine Überleben in dieser rauen Natur garantiert.

 

Dieser tief verwurzelte soziale Grundethos bestimmt vielfach auch die Gesetzgebung in den skandinavischen Staaten.

 

Überspitzt formuliert liegt es den dortigen Menschen in den Genen soziale Belange nicht zu beklagen sondern mit Ideen und Tatendrang in Lösungen zu verwandeln.

 

 

 

Daher verwundert es nicht, dass die Idee der Senioren Tagesstätte mit allumfassender Betreuung und Förderung auch dort geboren wurde.

 

Und genau dieses "solidarische Tatendrang Gen" bewog die Mitbegründerin dort Initiative zu zeigen wo endlose Diskussionen ums Geld eher der Verhinderung statt der Lösung dienten.

 

Zupacken und Umsetzen!

 

Lesen sie weiter....

 

Warum Tagespflege

 

Modell Tagespflege , eine Idee weiter gedacht.

Auch mal an sich zu denken, ist nichts verwerfliches

JA, DAS DÜRFEN SIE, UND ES TUT IHNEN GUT

Wir verstehen was Angehörige in dieser Situation leisten. Daher ist es unser Bedürfnis mit dieser Einrichtung eine gewisse Auszeit zum Entspannen und die Wahrnehmung persönlicher Dinge zu ermöglichen.

 

Denn genau so wie die Aufmerksamkeit und Fürsorge an den Kräften zehrt, ist es umso wichtiger Zeit für sich selbst zu nehmen, um neue Energie und Lebens-Freude zu gewinnen.

 

Diesen Ausgleich spüren in erster Linie die zu Pflegenden selbst. Aber auch Angehörigen und Unterstützende. Und nicht zuletzt das gesamte Umfeld.

Man kennt die Gedanken ob man auf dem Weg zur Arbeit das Licht daheim gelöscht oder die Kaffeemaschine ausgeschaltet hat. Und ein jeder weiß wie bohrend diese Frage einem zur Rückkehr auffordert, obwohl man dann vielleicht zu spät zur Arbeit erscheint.

Was einem da die Gedanken durcheinander bringt, beansprucht die Aufmerksamkeit Demenz- pflegender  Angehöriger nicht selten rund um die Uhr. Das zehrt an den Kräften und Nerven. Selbst ein innig liebender Mensch wird bei so einer Dauerbelastung irgendwann gereizt und vielleicht auch ungerecht reagieren.

Dazu gibt es kein Wochenende, keinen Urlaub, oft nicht einmal eine durchgeschlafene Nacht. Die vielfältigen Herausforderungen betreuender Angehöriger sind enorm. Da entsteht fast zwangsläufig Konfliktpotential

Rund um die Uhr. Ob Toilettengänge, Waschen oder Ankleiden. Alles und zu allem 100% Aufmerksamkeit. Nicht selten muss noch eine Wesensveränderung der gewohnten Persönlichkeit bewältigt werden, was zusätzlich eine starke psychische Stabilität erfordert.

 

Alles mit dem Umstand versehen,  dass nichts planbar oder vorhersehbar ist. Völlig neue Lebensumstände prägen nun den gesamten Tagesablauf.

In vielen Kulturen sind Respekt und Wertschätzung gegenüber den Eltern und Großeltern das Wertvollste überhaupt.  Alles hat sich diesen Familientraditionen unterzuordnen. In moderneren Industriegesellschaften gerät diese Verantwortung aber oft zum Spagat.

 

Die Leistungsgesellschaft verzeiht kein stehen bleiben. Ein fehlendes Einkommen kann sehr schnell soziale  Folgen nach sich ziehen

 

Dieser Verantwortung gerecht zu werden führt nicht selten zu Konflikten.  Moralische Vorwürfe einerseits. Erwartungen Dritter andererseits. Wie kannst Du nur? Es sind deine Eltern? Denkst du nur an Dich?

In gesellschaftlicher Anerkennung wird dieser Umstand allzu oft eher bemüht, als wahr genommen und nur unter finanziellen Aspekten diskutiert. So stehen Angehörige oft allein mit dieser nicht selten überfordernden Situation da.

Doch allem voran für die zu Pflegenden selbst, ist dieser Zustand nicht selten ein tiefer Einschnitt in ihre Seele. Das nicht zu beeinflussende Unumkehrbare und das damit verbundene „auf andere angewiesen sein“  setzt viele Patienten derart unter inneren Druck, dass damit zwangsläufig eine zweite Wesensveränderung einhergeht.

Vergessen wir nicht, das viele Biographien aus den jungen Jahren unseres Landes mit Werten und Umständen aufgewachsen sind, bei denen hart arbeiten und zupacken das Maß aller Dinge war.  Haben sie sich doch ihren Lebensabend sicher anders vorgestellt. Endlich Zeit, dass Leben genießen.

Zudem kommt die Tatsache dass sie alles Wertvolle ein Leben lang ihren Kindern gewidmet haben und nun nicht selten Scham darüber empfinden ihren geliebten Kindern zur Last zu fallen. Ob es nun an gesellschaftlichen Zwängen oder überholter Tradition liegt sei dahingestellt.

 

Wichtig ist immer die Würde und Wertschätzung der Lebensleistung dieser Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Das Leben vor der Demenz .

Gern verschaffen wir Ihnen einen kleinen Überblick über die Möglichkeiten unserer Einrichtung. Informieren sie sich für einen ersten Eindruck.

Zum Beispiel Tagesablauf, Förderungsaktivitäten,  Shuttle- Service, Menüangebote  u.v.m.

 

Auch wenn wir ihre dringendsten Fragen mit diesen Seiten klären konnten ersetzt nichts ein persönliches Gespräch.  Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen. Schreiben sie uns eine Email oder rufen sie uns an.

 

ECHO

ECHO

...gern beantworten wir Ihre Fragen

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

Job & Karriere

Möchten sie Teil unseres Teams werden?

Guten Talente sind bei uns immer Willkommen.

Wir bieten verlässliche Arbeitszeiten in Normalschicht.

Eine gute Struktur und ein sicheres Einkommen

 

Wenn sie Ex. Krankenschwester oder Pfleger sind , eine Ausbildung in der Altenpflege, vielleicht sogar noch mit Zusatzqualifikation  PDL vorweisen können, sind sie genau richtig bei uns. Einfach bewerben, oder vorbei kommen.

Wir nehmen uns Zeit für sie.

Entlastung Angehöriger

 

Das gute Gewissen, ohne Vorwürfe die Geliebten in gute Hände zu geben. Zeit zum Erledigen wichtiger Dinge und zur Erholung.

Ganzheitliche Förderung

 

Gemeinsam in der Gruppe lernt es sich leichter. Anregende Spiele und Aufgaben fördern die  geistige Stabilität

Persönliche  Betreuung

 

Wertschätzendes und  sensibles Pflegepersonal das auf die besonderen Bedürfnisse von Demenz Patienten spezialisiert ist.

Transparente Gebühren

Die Kosten werden fast vollständig von der Pflege- Versicherung erstattet. Im Gegensatz zu einem Vollzeit Heimplatz bewegt sich die Zuzahlung für die Tages Betreuung in einem vertretbaren Maß. Aktuelle Erstattung- und Zuzahlungs- Liste

Fahrtdienst zum Wannberg?

Das Bringen und Abholen zu ihrem Wohnort übernimmt auf Wunsch unser hauseigener Fahrtdienst. In einem festgelegten Umkreis holen wir morgens unsere Gäste ab und bringen sie Nachmittags auch wieder nach Hause.

Bürokratie - Wir helfen ihnen

Wie bei allen Anträgen wo es um Zuschüsse geht bzw. Behörden und Institutionen eine Rolle spielen, steht man zu Anfangs oft etwas fragend davor. Kein Problem. Gern sind wir Ihnen bei Fragen rund um Krankenkassen Pflege Versicherung und Zuschüssen behilflich.

IMPRESSUM

 

 

 

 

IMPRESSUM

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)  Sitz: Hirzenhain

Registergericht: Friedberg HRB 6987

Geschäftsführer: Rüdiger Plock und Christopher Zinn

Seniorenzentrum  Am Wannberg

Am Wannberg 6 - 63697 Hirzenhain

Telefon: +49 6045 95 67 800

Fax: +49 6045 81 55 858

Gestaltung:  Mario Riemann

by: www.edv-organisator.de